Menü bars
Schließen

Zusammen
Marienau

Wir sind Marienau

Schüler*innen in
Marienau

Kleine Klassen und eine freundliche respektvolle Atmosphäre, in der Kinder und Jugendliche individuell gefördert werden und angstfrei lernen können, das zeichnet Marienau aus. Den demokratischen Wurzeln verpflichtet setzen wir uns für die Entwicklung von Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und sozialem Handeln ein. Wir ermutigen unsere Schüler*innen, ihr Wissen zu erweitern und die Welt zu erkunden.

Die Schulgemeinschaft setzt sich aus Tages- und Ganztagesschüler*innen sowie den Internatsschüler*innen zusammen. Vom Miteinander in Schule und Internat profitieren alle: Internatsschüler*innen bauen durch die Freundschaften vor Ort eine Verbindung zur Umgebung der Schule auf und finden ein zweites Zuhause. Tages- und Ganztagesschüler*innen genießen die Möglichkeit, Freundschaften in unserer internationalen Internatsgemeinschaft zu knüpfen. Beiden Gruppen kommt zugute, dass Kinder und Jugendlichen nicht nur als Lernende im Unterricht gesehen werden. Sie können sich mit ihrem Wesen und ihren Talenten in die Gemeinschaft einbringen und ihre Persönlichkeit entfalten.

Schüler*innen in//Marienau Bild 1 Eine besonderer Ort zum Leben und Lernen

Sofia aus Mexiko


In diesem Schuljahr ist ein Auslandsjahr besonders, denn durch die Corona-Pandemie wurde alles anders. Was bedeutet das für das Internatsleben? Sofia berichtet, wie sie die Zeit in Marienau verbrachte.

 

Leiterin Heike Elz


Leiterin Heike Elz und ihr Team in Schule und Internat standen im März 2020 vor einer großen Herausforderung und noch immer beschäftigt uns die Pandemie. Hier berichtet Heike Elz aus dem ersten Lock Down im März 2020.

Juliana aus den USA


So hätte sie sich ihre Zeit in der Oberstufe in Marienau wohl kaum vorgestellt, denn niemand ahnte, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie haben würde. Wie Juliana den Frühling 2020 erlebt, berichtet sie hier.

Zihan aus China


Zihan ist internationaler Schüler an der Schule Marienau. Als wegen Corona Flugverbindungen gekappt wurden, verbrachte er seine Osterferien in Marienau. Wie das für ihn war, erfahren Sie hier.

 

Internat in Zeiten
von Corona

Video ansehen

Verschiedene Perspektiven auf eine besondere Zeit: Wie unsere internationalen Schüler*innen den Beginn der Pandemie im März 2020 erlebten. Marienau als Internat bedeutet für alle Schüler*innen ein sicheres zweites Zuhause.

Mehr zur aktuellen Situation in Marienau lesen Sie hier.

Marienau bietet allen Schüler*innen ein Zuhause. Dies auch ganz besonders in Zeiten der Pandemie.
Marienauer Haupthaus im Sommer

Schon beim ersten Besuch in Marienau kann
man ein besonderes Klima der Offenheit und Freundlichkeit spüren.

Dafür sorgt eine aufgeschlossene Leitung in Zusammenarbeit mit den etwa 85 engagierten Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern in Schule, Internat, Verwaltung, Hauswirtschaft und Werkstatt.

Maik Lüdemann


Tobias Karrasch


Marianne Kretschmer


Didaktische Leiterin


Markus Panning


Dr. Reimer Hinrichs


Barbara Palm-Rodewald


Jürgen Meyer


Marienau ist mehr als eine Schule, auch für diejenigen, die hier arbeiten. 

Neben dem unterrichtenden Kollegium gibt es das Team der psychologisch-pädagogischen Fachkräfte, das für Eltern und Schüler*innen sehr präsent ist. Darüber hinaus sind außerdem die Mitarbeiter*innen in Verwaltung, Hauswirtschaft und Werkstatt Bestandteil der Marienauer Gemeinschaft. Alle zusammen arbeiten täglich daran, Marienau zu gestalten und für die kommenden Herausforderungen zu stärken.

Pädagogisches Kollegium


Die Gemeinschaft der Mitarbeiter*innen in Marienau setzt sich aus verschiedenen Professionen zusammen. Neben einer sehr guten akademischen Ausbildung haben alle das Ziel, Ihrem Kind ein gutes zweites Zuhause zu geben und die Marienauer Gemeinschaft zu stärken.

In Marienau zu arbeiten bedeutet für einen Teil des pädagogischen Kollegiums und der ca. 40 Lehrer*innen auch, hier zu leben. Unsere Wohnbereiche werden von Mitarbeiter*innen betreut, die meist mit ihren Familien hier leben. Neben den Lehrkräften sind auch Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen und ein Schulpsychologe. Sie arbeiten eng mit den Lehrkräften zusammen.

 

 

Pädagogische Fachkräfte


Multiprofessionell aufgestellt: Der Schulpsychologe und die sozialpädagogischen Fachkräfte stehen Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften als Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Kurze Wege und die feste Integration in das Schul- und Internatsleben machen es leicht, im Bedarfsfall beratend zur Seite zu stehen.

Die pädagogischen Mitarbeiter*innen betreuen im Internat Wohnbereiche und Lernzeiten und gestalten zahlreiche Angebote am Nachmittag sowie an den Wochenenden. Sie sind außerdem verantwortlich für Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung (SGB VIII).

 

Werkstatt


Marienau ist mehr als eine Schule. Das zeigt sich auch darin, dass wir nicht nur Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter*innen haben. Die Kolleg*innen aus Hauswirtschaft, Werkstatt und Verwaltung sind Teil der Marienauer Gemeinschaft und für die Schüler tägliche Begleiter im Schul- und Internatsleben.

 

Hauswirtschaft


Die Hauswirtschaft in Marienau versorgt Schüler*innen und MItarbeiter*innen täglich mit frisch zubereiteten Mahlzeiten. Sie sind nicht nur in der Küche tätig, sondern auch für die Reinigung der Räumlichkeiten in Schule und Internat zuständig. Hilfsbereit und immer mit großem Herz auch um das Wohl der Schüler*innen bedacht, sind sie ein wesentlicher Teil der Gemeinschaft in Schule und Internat.

 

Eltern stärken
die Gemeinschaft

Eltern stärken//die Gemeinschaft Bild 1 Eltern sind Teil der Marienauer Gemeinschaft

Gemeinsam für Ihr Kind


Für Sie als Eltern beginnt – ebenso wie für Ihr Kind – mit dem Eintritt in die Schule Marienau ein neuer Abschnitt. Egal, ob Ihr Kind als Internats- oder Ganz-/Tagesschüler*in zu uns kommt, wir verstehen uns als Ergänzung zu Ihnen als Eltern. Unser Ziel ist, Ihr Kind bestmöglich zu begleiten, es ist das Wertvollste, das Sie uns anvertrauen. Wir möchten während der Marienauer Schulzeit ein wichtiger Partner in der akademischen Ausbildung und der Entwicklung der Persönlichkeit Ihres Kindes sein. Fühlen Sie sich eingeladen, sich mit Ihren Anliegen an uns zu wenden.

Ihr Kind im Internat


Der Eintritt ins Internat bedeutet für Sie als Eltern sich auf ein „begleitetes Loslassen“ einzustellen. Ihre Tochter/Ihr Sohn verbringt fortan einen Teil seines Alltags in Marienau. Sie werden viele neue Namen hören und wir möchten Sie gerne ermutigen, sich hier immer willkommen zu fühlen. Als Eltern vertrauen Sie uns Ihr Kind an und wir schätzen die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Eltern und die Schule Marienau verfolgen das gemeinsame Ziel, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen in Ihrem Heranwachsen zu begleiten und einen guten Schulabschluss zu erreichen.

Elternvertreter*innen

Da wir nicht alle gleichzeitig miteinander sprechen können, stehen Ihnen Ihre gewählten Vertreter*innen gerne für Fragen zur Verfügung.

Neben Vertreter*innen in der Klasse Ihres Kindes sind folgende Personen Ihre Schulelternvertreter*innen. Sie werden für ein Jahr gewählt. Sie haben unterschiedliche Schwerpunkt-Themen, um die sie sich kümmern, sie sind aber auch offen für generelle Fragen.

Stefanie Tobollik


Alle Anliegen, (Ganz-)Tagesschüler*innen

Email

Alexandra von Plüskow-Kaminski


Allgemeines, Lernplattform itslearning

Email

Dr. Ursula Scholz


Allgemeines, Fragen zum Internat

Email

Trägerverein

Träger der Schule Marienau ist ein gemeinnütziger Verein (e.V.) und dient unmittelbar und ausschließlich der Förderung der Erziehung und Bildung. Zur Verwirklichung dieses Zweckes dient die Schule Marienau, wo Mädchen und Jungen nach den Zielen der Reformpädagogik erzogen und in der staatlich anerkannten Internatsschule in freier Trägerschaft unterrichtet werden. Der im Vereinsregister in Lüneburg eingetragene rechtsfähige Verein wird durch den Vorstand vertreten. Entsprechend der bestehenden Geschäftsordnung werden die laufenden Geschäfte des Vereins durch die Leiterin der Schule und den Geschäftsführer geführt.
 
 

 

Trägerverein Bild 1

Trägerverein der Schule Marienau

  1. Vorsitzender: Jan Behrmann, Tespe
  2. Vorsitzender: Jürgen Metz, Überlingen
  3. Vorsitzende: Cornelia von Ilsemann, Bremen

  • Esther Hey, Pinnenberg
  • Dieter Plate, Berlin
  • Dr. Hajo Müller, Hamburg
  • Gunther Ostwald, Dahlem
  • Thomas Sievers, Hamburg
  • Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp, Darmstadt
  • Pia Stobernack, Kiel
  • Dirk Loßack, Schwielowsee (OT Ferch)
  • Ralf Müller, Lüneburg
  • Arndt Baumann, Hamburg
  • Stephan Friedrich, Bremen
  • Maryam Habib, Hamburg

  • Prof. Dr. Johann Peter Vogel, Berlin
  • Delf Egge (†)
  • Prof. Ernst Cramer (†)
  • Dr. Bernhard Knoop (†)
  • Dr. h.c. Annemarie Roeper (†)
Trägerverein der Schule Marienau –

Manchmal braucht es ein offenes Ohr außerhalb der Schul- und Internatsgemeinschaft.

Daher hat die Schule Marienau seit vielen Jahren einen Ombudsmann bzw. eine Ombudsfrau eingesetzt. Seit 2018 hat Frau Katrin Bühring-Uhle dieses Ehrenamt inne. Ihre Aufgabe ist es, allein im Bereich von Übergrifflichkeiten im aktuellen Schulbetrieb der Schule Marienau unter Wahrung absoluter Anonymität Hinweise oder Beschwerden von Schüler*innen, Lehrkräften, Mitarbeiter*innen, Eltern und gesetzlichen Vertretern entgegenzunehmen, zu untersuchen und für Lösungen innerhalb der Schule/Internats und/oder für eine Aufarbeitung durch die zuständigen Behörden zu sorgen.

Katrin Bührung-Uhle ist Richterin a.D. am Amts- Arbeits- und Landgericht in Hamburg. Sie ist außerdem als Mediatorin tätig und erfahren.

Katrin Bühring-Uhle kommt regelmäßig, meist einmal im Schuljahr, nach Marienau um sich den neuen Marienauer*innen vorzustellen und auch Gelegenheit zum Gespräch zu bieten. Weitere Informationen und auch die Kontakdaten von Frau Bühring-Uhle sind im beigefügten Dokument zu finden.

Kontakt


Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu Frau Bühring-Uhle
herunterladen