Partnerschulen

Im Austausch mit anderen

Marienau unterhält neben den individuellen Kontakten, die durch die Aufnahme von internationalen Schülern in die Schul- und Internatsgemeinschaft entstehen, auch institutionelle Verbindungen zu Partnerschulen im Ausland. Das ermöglicht den Marienauer Schülern, an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Alle Auslandsfahrten und Austauschbeziehungen stärken die interkulturelle Kompetenz unserer Schüler. Sich auf Neues einlassen, Unbekanntes kennenlernen und eine besondere Sensibilität für Situationen in anderen kulturellen Zusammenhängen – ein tolle Möglichkeit, dies in jungen Jahren zu lernen. Natürlich fördern die Auslandsaufenthalte auch in besonderem Maße die Fertigkeiten in den Fremdsprachen. Es ist eine Herausforderung und zugleich großer Gewinn, wenn man das im Unterricht Gelernte „im echten Leben“ anwenden muss und dies auch kann.

Unsere Partnerschule in Shanghai ist die Shanghai International Studies University Bilingual School, kurz SISU Bilingual School. Sie liegt im Bildungsdistrikt Yangpu von Shanghai und unterhält seit 2012 eine Partnerschaft mit der Schule Marienau.

Der Fokus des Austauschs liegt dabei auf dem kulturellen Aspekt, und die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse reisen für ca. 10 Tage nach Shanghai. Dort leben sie in Gastfamilien, lernen den chinesischen Schulalltag und die Metropole Shanghai kennen, Verständigungssprache ist hierbei hauptsächlich Englisch. Die chinesische Gruppe ist während ihres Besuchs in Deutschland für einige Tage im Internat untergebracht und verbringt anschließend ein Wochenende mit ihrer deutschen Gastfamilie.

Die Schule Marienau unterhält seit 2012 mit der Deutschen Schule Osorno/Chile einen dreimonatigen Individual-Austausch. Dabei werden Marienauer Schüler für drei Monate in einer Gastfamilie in Osorno aufgenommen, anschließend verbringt der/die chilenische Austauschschüler/in drei Monate in Deutschland. Für die Dauer des Austauschs nehmen die Austauschpartner auch am Unterricht der Gastschule teil.