Menu
Close menu

Unterricht

Kleine Lerngruppen

Unser Ansatz


Kleine Klassen und eine freundliche respektvolle Atmosphäre, in der die Schüler*innen individuell gefördert werden und angstfrei lernen können. Wir ermutigen unsere Schüler*innen, ihr Wissen zu erweitern und mit neuen Erkenntnissen zu verknüpfen.

Und wir trauen unseren Schüler*innen Leistung zu. Am Ende der Schulzeit möchten wir sie als gefestigte Persönlichkeiten verabschieden, bereit für neue Herausforderungen.

 

Lernmethodik


In der Unterstufe ab Klasse 5 sollen sich die Schüler*innen neben den fachlichen Inhalten Arbeitstechniken aneignen, die sie fächerübergreifend zu kompetenten Lernern machen.

Präsentationen haben hohe Priorität für uns, denn neben dem sicheren Sprechen vor einer Gruppe sorgt die Aufbereitung des Vortragsinhalts für eine tiefere Verarbeitung des Themas. Hier kommen natürlich auch digitale Tools und ab Klasse 7 das Tablet als Arbeitsmittel zum Einsatz.

Fremdsprachen


Der Erwerb von Fremdsprachen ist eine zentrale Aufgabe einer weiterführenden Schule wie Marienau. Zum Englischunterricht ab Klasse 5 kommt in Klasse 6 eine zweite Fremdsprache hinzu. Die Schüler*innen haben die Wahl zwischen Französisch, Latein und Spanisch. Schüler*innen, die bislang Latein oder Französisch lernten, können in Klasse 11 Spanisch erlernen - entweder als ergänzende dritte Fremdsprache oder als alternative zweite Fremdsprache.

Die praktische Sprachkompetenz wird im Rahmen unseres USA-Aufenthalts in der 9. Klasse gefordert. Auch das NAU-Projekt in Klasse 11 eignet sich für einen Aufenthalt im fremdsprachlichen Ausland.

 

Schach


In Klasse 5 und 6 haben wir seit 2018 Schachunterricht im Stundenplan verankert.

Was als Projekt im Rahmen einer Seminarfach-Arbeit startete, hat uns überzeugt. Untersuchungen legen nahe, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Erlernen des Schach-Spiels und der Steigerung von Konzentration, Intelligenz, Leistungsmotivation und Sozialkompetenz gibt.

Schulpsychologe Markus Panning hat das Schulschachpatent erworben und leitet den Schachunterricht. Mehr Informationen können Sie im Film der Deutschen Schulschachtiftung erfahren.

Marienauer Schüler*innen lernen in kleinen Lerngruppen zusammen, unsere Klassengröße liegt im Durchschnitt bei 16 Schüler*innen.

Die Schulgemeinschaft umfasst Internatsschüler*innen und diejenigen, die uns als Tages- oder Ganztagsschüler*innen besuchen. Unsere Tagesschüler*innen können aus dem modularen Ganztagsangebot wählen, an welchen Tagen sie bis in den Nachmittag in Marienau sind. Dann gehören das Mittagessen, die betreute Lernzeit und AGs zum Programm.

Der höchste Schulabschluss, der an der Schule Marienau zu erwerben ist, ist das Abitur. Es unterliegt den Regularien des Zentralabiturs in Niedersachsen. Beginnend mit dem Schuljahr 2020/21 werden wir erstmals wieder Abiturprüfungen im G9-System abnehmen, unsere Oberstufe umfasst also wieder drei Jahre von der 11.-13. Klasse.

Tagesablauf


Übersicht über Unterrichtszeiten, Mahlzeiten und zeitliche Abläufe für das Internat
herunterladen

Digital oder analog? Und statt oder! Die Schule Marienau bildet Schüler*innen darin aus, sich kompetent und systematisch Wissen anzueignen und es adäquat anzuwenden. Alters- und zeitgemäß.

Seit dem Schuljahr 2017/18 arbeiten wir mit der Online-Plattform itslearning. Die Schüler*innen lernen früh den Umgang mit digitalen Arbeitsaufträgen und verstehen itslearning als Ergänzung zum Unterrichtsgeschehen im Klassenraum. Itslearning ermöglicht auch in Phasen, in denen der Präsenzunterricht durch Homeschooling ersetzt werden muss, eine kontinuierliche Fortführung des Unterrichts. Jede Lerngruppe bzw. jedes Fach hat somit einen digitalen Zwilling. So gelingt Lernen jederzeit und auch über kleine und große Distanzen.

Ab Klasse 7 gehören Tablets zur verbindlichen Ausstattung unserer Schüler*innen. Wir setzen sie im Unterricht
ein und machen unsere Schüler*innen vertraut mit dem zeitgemäßen, altersgemäßen Einsatz digitaler Werkzeuge im schulischen Alltag. Unsere Klassenräume sind sowohl mit klassischen Tafeln als auch mit Beamern und Apple TV-Boxen ausgestattet, um Unterricht differenziert zu gestalten. In der Mittelstufe bieten wir auch den Erwerb des
ECDL-Zertifikats an, einem europäischen Computer-Führerschein.

Unsere Unterrichtsräume sind mit Beamern und Apple-TV-Boxen ausgestattet. So können Inhalte geteilt und gemeinsam weiterbearbeitet werden. Die neuen Unterrichtsräume funktionieren nach dem 360°-Prinzip: Der klassischen Tafel auf der einen Seite steht die große Projektionsfläche am anderen Ende des Raums gegenüber, so dass der Raum in allen Richtungen genutzt werden kann.

Unser Konzept zum Online-Unterricht


Sollte aufgrund der aktuellen Lage kein Präsenzunterricht in Marienau stattfinden, haben wir ein verbindliches Konzept für Unterricht im "Online-Modus".
herunterladen

Digitale Mappe


So kann eine Mappe digital aussehen. Erstellt wurde die Themensammlung zur Varusschlacht mit der Book Creator-App.
herunterladen

Oberstufe
mit Profil

Oberstufe//mit Profil Image 1 Oberstufe: Leistung zutrauen und aufs Leben vorbereiten

Profile


Der Eintritt in die Oberstufe bedeutet die Wahl eines Profils. Damit werden auch die übrigen Kurse festgelegt, die unsere Schüler*innen in den letzten beiden Schuljahren begleiten. Für die Schüler*innen der Oberstufe bietet Marienau die Möglichkeit, zwischen vier Profilen zu wählen:

  • Sprachlich
  • Naturwissenschaftlich
  • Gesellschaftswissenschaftlich
  • Künstlerisch

Mit der Seminarfahrt in Klasse 12 vertiefen die Schüler*innen ihre Profilinteressen und werden anlässlich der anzufertigenden Seminararbeit an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt.

In Klasse 13 findet in der Woche vor den Herbstferien eine Abiturvorbereitung statt.

Zentralabitur


Die Schule Marienau folgt mit der Profiloberstufe den Vorgaben des Landes Niedersachsen, so dass die Schüler*innen das niedersächsische Zentralabitur ablegen. Damit werden auch die übrigen Kurse festgelegt, die unsere Schüler*innen in den letzten Schuljahren begleiten. Wir weisen auch darauf hin, dass die Schule Marienau Sport als 5. Prüfungsfach im Abitur als Wahlmöglichkeit anbietet.

Die Prüfungsaufgaben im schriftlichen Abitur werden in allen Fächern zentral gestellt. Im Schuljahr 2020/21 werden wir erstmalig wieder die Abiturprüfungen im G9-System abnehmen. Wir haben wieder eine dreijährige Oberstufe. Die 11. Klasse ist die Einführungsphase, Klasse 12 und 13 sind die Qualifizierungsphasen. Hier werden relevante Punkte für das Abitur gesammelt.

Online-Fachwahl


Um die Entscheidungsfindung zu unterstützen, hilft es, die möglichen Kombinationen einmal durchzuspielen.

Nutzen Sie zur Vorbereitung der Profilwahl gerne die Online-Fachwahl. Entsprechend der individuellen Interessen können angehende Oberstufenschüler*innen hier eine Profilwahl simulieren.

Dies ist eine gute Grundlage für ein persönliches Beratungsgespräch bei unserem Oberstufenkoordinator Dr. Reimer Hinrichs. Er ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen der Qualifikationsphase und des Abiturs.

Zur Fachwahl
Internatsgymnasium Marienau


Internatsgymnasium Marienau


Internatsgymnasium Marienau


Die gymnasiale Oberstufe an der Schule Marienau

Marienau folgt als staatlich anerkanntes Gymnasium den Regularien des Landes Niedersachsen. Seit dem 2020/21 legen unsere Schüler*innen wieder das Abitur nach 13 Schujahren ab, d.h. wir sind im sogenannten G9-System.

Zum Aufbau der Oberstufe und möglichen persönlichen Schwerpunkten durch eine entsprechende Fächerwahl gibt es viel zu sagen. Oberstufenkoordinator Dr. Reimer Hinrichs hat in mehreren Videos sehr gut und anschaulich erklärt, was Schüler*innen und Eltern über die gymnasiale Oberstufe in Marienau wissen müssen.

Er fasst in einem Überblick zusammen, wie die Oberstufe aufgebaut ist. Darin widmet er sich der Frage, wie lange Fremdsprachen belegt werden müssen, welche Profile für das Abitur zur Wahl stehen, was die Einführungs- von der Qualifikationsphase unterscheidet, wie sich die Abiturnote zusammensetzt und vieles mehr. Bei Fragen steht er Ihnen gerne zur Seite.

Die gymnasiale Oberstufe


Wissenswertes zu Aufbau und Struktur der Oberstufe an der Schule Marienau

 

besuchen

Die Qualifikationsphase


Klassenstufe 12+13 bilden die Qualifikationsphase für das Abitur - was muss ich dazu wissen?

 

besuchen

Meine Note im Abitur


Wie wird die Abiturnote berechnet?
besuchen

Fördern
fordern

Wir legen sehr großen Wert darauf, jede Schüler*in über das reguläre Unterrichtsangebot hinaus in ihren bzw. seinen Fähigkeiten zu fördern und zu fordern. Unser Ziel ist, früh Stärken und Schwächen unserer Schüler*innen zu erkennen und diesen mit differenzierten Lernangeboten im Unterricht und auch außerhalb z.B. in den AGs zu begegnen.

 

Wettbewerbe fordern die persönliche Leistungsbereitschaft in besonderer Weise heraus. Das Messen mit anderen, auch über die Klassengrenze oder die Schule hinaus, schafft zusätzliche Motivation. Der Geografie-Wettbewerb sowie verschiedene Formate wie go4goal im Fach Englisch bieten die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

 

 

In den Klassenstufen 5 bis 11 bieten wir Förderkurse in allen Hauptfächern an. Oberstufenschüler*innen haben die Gelegenheit an einem Mathematik-förderkurs, einem Lernmethodik-/Deutsch-Kurs oder an einem Englisch-Förderkurs teilzunehmen. In Ergänzung zum Unterricht können hier Inhalte vertieft oder Lücken geschlossen werden, die z.B. durch einen Schulwechsel zustande kommen.

 

Wir bieten Schüler*innen mit Rechtschreibproblemen ein symptomspezifisches Schreibtraining an, das sich in der Regel über ein bis zwei Jahre erstreckt. Verantwortlicher Ansprechpartner für den Bereich der Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) ist Thomas Huhmann. Die Förderung findet als Einzelunterricht bzw. in Zweiergruppen statt. Welche Voraussetzungen für die Förderung vorliegen müssen und welche Möglichkeiten des Nachteilsausgleichs in Frage kommen, ist jeweils individuell zu klären.

 

Fördern<br/>fordern – Lernen: Individuell und zugewandt Lernen: Individuell und zugewandt