gemeinsam Sand schaufeln

Engagement

Am Schul- und Internatsleben teilhaben

Uns ist es wichtig, die Entwicklung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen in enger Abstimmung mit dem Elternhaus zu begleiten. Und wir freuen uns, wenn auch Sie als Eltern sich auf ein reziprokes Miteinander einlassen möchten. In Schule und Internat gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich zu involvieren.

Im Rahmen der schulischen Struktur freuen wir uns sehr, Sie bei unseren halbjährlich stattfindenden Eltern-Schüler-Sprechtagen sowie an den Elternabenden zu treffen. Letztere finden immer an Anreisetagen nach einem langen Wochenende statt, so dass Sie Anreise und Teilnahme am Elternabend kombinieren können. Hier erfahren Sie als Eltern alles Wichtige aus den Klassenstufen Ihrer Kinder und können persönlich mit dem Klassenlehrer ins Gespräch gehen. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, die anderen Eltern kennen zu lernen. Wir laden Sie ein, sich als ElternvertreterInnen einer Klasse zur Wahl zustellen und so aktiv mitzugestalten. Im Elternrat arbeiten dann alle gewählten ElternvertreterInnen zusammen. Die SchulelternvertreterInnen stehen im regelmäßigen Austausch mit der Schul- und Internatsleitung und haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Hin und wieder laden wir alle Marienauer – egal, ob SchülerIn, Eltern, MitarbeiterIn oder AltmarienauerIn – zu einem gemeinsamen Forum ein. Dort werden Ideen für die Zukunft zusammengetragen. Das erste Forum fand im Jahr 2018 statt, das zweite Marienauer Forum war für März 2020 geplant, musste wegen der Corona-Pandemie allerdings abgesagt werden – und wird sicherlich nachgeholt werden.

Einige Eltern bringen sich und ihre Fertigkeiten auch im Rahmen unseres AG-Angebots ein, wenn sie ihre sportlichen oder kreativen Fähigkeiten an die Schüler weiter geben möchten.

Im Rahmen unserer jährlich stattfindenden Projektwoche bieten sich immer unterschiedliche Ansatzpunkte, unsere Arbeit zu unterstützen. Vielleicht sind Sie in einem Bereich tätig, der thematisch zu unserer Projektwoche passt? Dann freuen wir uns darüber, wenn Sie uns zu einem Besuch vor Ort einladen. Oder Sie kennen einen spannenden Referenten? Dann könnte ein Obligo das passende Format sein. “Obligo” steht für “obligatorischer Abend”, wobei die Teilnahme verschiedener Schülergruppen als obligatorisch deklariert wird. In diesem Rahmen finden Lesungen, Diskussionsrunden oder Theaterstücke in Marienau statt. Ansprechpartner dafür ist Internatsleiter Tobias Karrasch.

Ganz besonders hilfreich ist Ihr Engagement bei unserem Berufsorientierungstag, der einmal im Jahr durchgeführt wird. Dann laden wir Menschen aus unterschiedlichen beruflichen Richtungen ein, um den SchülerInnen Einblicke in verschiedene berufliche Zweige zu geben. Welcher Weg führt zu meinem Wunschberuf? Gibt es Alternativen oder berufliche Nachbardisziplinen? Welche Qualitäten brauche ich für einen bestimmten Job? Dies und andere Fragen können diejenigen am besten beantworten, die sich in einem beruflichen Umfeld bewegen. Daher werden Sie zum Experten und ermöglichen einen besonderen Einblick in die Berufswelt. Wenn Sie sich hier gerne engagieren möchten, freuen wir uns sehr. Wenden Sie sich dazu gerne an unser Sekretariat!