Menu
Close menu

Weihnachtsmarkt in Marienau

Anders als geplant und dennoch sehr stimmungsvoll - so lässt sich der diesjährige Weihnachtsmarkt zusammenfassen. Feste Größen wie der musikalische Auftakt durch das Adventskonzert im Speisesaal, die große Feuerschale sowie unsere kulinarischen Buden auf dem Haupthausplatz gab es auch in diesem Jahr. Was fehlte, waren die Familien der Marienauer Schüler*innen und Mitarbeiter*innen und weitere Gäste. Die geltenden pandemischen Auflagen ließen zwar den Weihnachtsmarkt zu, allerdings nur als geschlossene Veranstaltung mit Schüler*innen und Mitarbeiter*innen aus Schule und Internat.

Im Speisesaal wurde intensiv gesungen und anschließend gebastelt, draußen genossen die Marienauer*innen das kalte klare Winterwetter bei Punsch, Pommes und Bratwurst. Thomas Huhmann lockte mit dem Wunschtopf viele Wurfkünstler*innen an. Wer die Nuss zielsicher im Wunschtopf versenkte, konnte sich z.B. über Hausaufgaben-Gutscheine freuen und half einer guten Sache. Immerhin 82 € kamen kamen für ein Kinderprojekt in Cordoba/Argentinien zusammen. Nach dem Abendessen klang der Abend im Internat bei Lagerfeuer und Punsch an der Blockhütte aus.

Auch wenn wir Eltern und Gäste an diesem Tag vermisst haben, haben wir uns sehr darüber gefreut, dass auch viele unserer Ganz-/Tagesschüler*innen hier waren und wir alle gemeinsam einen tollen Weihnachtsmarkt erleben konnten. Danke an alle, die ihren Beitrag zu diesem kleinen, feinen Fest geleistet haben!