Menu
Close menu

Tagesfahrt nach Berlin - Remember Resistance 33-45

„In diesem Schuljahr wollen wir im Rahmen des Kunstunterrichts am Wettbewerb Remember Resistance 33-45 teilnehmen“, berichtet Maxi Matthäi. Unterstützt und begleitet wird dieses Projekt auch vom Fach Geschichte durch Walter Dömmecke und Sybille Filter. Beide Kolleg*innen befassen sich gerade in den 10 Klassen thematisch mit dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Jugendliche sind bei diesem Wettbewerb eingeladen, sich mit kreativen Entwürfen an der Erinnerungskultur in Deutschland zu beteiligen. Konkret gehe es darum, wie junge Menschen heute an die mutigen Männer, Frauen und Jugendlichen aus dem Widerstand erinnern möchten.

Innerhalb des Wettbewerbs sollen nicht nur ein zweidimensionales Kunstwerk bzw. ein konkreter Entwurf gestaltet und ein Arbeitsbericht zur ausgewählten Person/Widerstandsgruppe geschrieben werden, sondern es wird auch die Teilnahme an einer historisch-politischen Bildungsveranstaltung zum Nationalsozialismus mit Bezug zum Widerstand vorausgesetzt.

„Wir haben uns für diese Fahrt etwas ganz Besonderes ausgedacht, nämlich einen Tagesausflug nach Berlin. Was könnte sich als historisch-politische Bildungsfahrt mehr eignen, als ein Besuch der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin? Hier haben wir die Möglichkeit, kostenfrei an einem Seminar und einer ausführlichen Führung durch das Museum teilzunehmen“, informieren die drei Pädagog*innen.