Unterricht

Umfassend gebildet

Der Unterricht an der Schule Marienau orientiert sich an den Kerncurricula des Landes Niedersachsen, in Ergänzung dazu setzen wir in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen inhaltliche Schwerpunkte. Regelmäßige Berichte über den Leistungsstand Ihres Kindes sowie Schüler- und Elternsprechtage gehören zum Konzept der Schule Marienau.

Lernmethodik

Bereits in der Unterstufe steht sollen sich die Schülerinnen und Schüler neben den fachlichen Inhalten mit Arbeitstechniken aneignen, die sie fächerübergreifend zu kompetenten Lernern machen – das ist das Ziel im Fach Lernmethodik. Darüber hinaus werden ihnen erste Schritte bei der Arbeit mit dem PC und dem zielgerichteten Umgang mit dem Internet vermittelt.

Sprachenfolge

Der Erwerb von fremdsprachlichen Fähigkeit ist eine zentrale Aufgabe einer weiterführenden Schule wie Marienau. Zum Englischunterricht kommt in Klasse 5 eine zweite Fremdsprache hinzu, hier haben die Schülerinnen und Schüler die Wahl zwischen Französisch, Latein und Spanisch. Für die Schüler in Klasse 10, die bislang Latein oder Französisch lernten, bietet sich die Möglichkeit Spanisch neu zu erlernen – entweder als ergänzende dritte Fremdsprache oder als alternative zweite Fremdsprache. Die praktische Sprachkompetenz wird im Rahmen unserer Auslandsaufenthalte in der 9. Klasse intensiviert.

Kreativität

In der Unterstufe bieten die Fächer Werken und kreatives Gestalten eine Ergänzung zu den herkömmlichen Unterrichtsangeboten. Die Schülerinnen und Schüler habe die Möglichkeit, ihre handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten zu erproben und zu erweitern. Im Zirkusprojekt der Klassen 5 und 6, das vor den Herbstferien durchgeführt wird, können sie erste Erfahrungen bei Aufführungen sammeln, die sie bereit machen für das Profilfach Darstellendes Spiel in Klasse 8.

It’slearning

Seit dem Schuljahr 2017/18 arbeiten wir mit der Plattform „Itslearning“, die es uns ermöglicht Lerninhalte und Organisatorisches in Schule und Internat besser zu verknüpfen.

  • Termine