Klassenfahrten

Im Miteinander wachsen

Klassenfahrten sind nicht nur ein besonderes Erlebnis im Schulleben, das Abwechslung bietet, sondern sie erweitern den Erfahrungsraum unserer Schülerinnen und Schüler. Die Schule Marienau hat ein Konzept für Klassenfahrten, das die jeweiligen Entwicklungsstufen und Altersklassen der Kinder und Jugendlichen berücksichtigt. Die Klassen- und für die Oberstufe Kursfahrten finden immer in der Zeit vor den Herbstferien statt.

In der Unterstufe steht das Einleben in der neuen Schule und die Stärkung der neuen Klassengemeinschaft im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 stellen gemeinsam ein Zirkusprojekt auf die Beine mit einer Abschlussvorstellung vor Publikum, zu der Grundschulen und Kindergärten der Umgebung eingeladen werden. Neues zu wagen, Teil eines Ganzen zu werden und den Mut zur Präsentation sind elementare Erfahrungen, mit denen wir unsere Schüler stärken. Alle zwei Jahre fahren die Klassen 5 und 6 außerdem auf eine einwöchige Ski-Reise, die naturgegeben in der Winterzeit stattfindet.

In den Klassenstufen 7 und 8 stehen erlebnispädagogische Fahrten auf dem Programm, die die Kinder in ihrem Heranwachsen in besonderer Weise fördern und wichtige Impulse für das Miteinander im Schulalltag geben.

In der 9. Klasse liegt der Fokus auf der Anwendung und Vertiefung der Fremdsprachen, weshalb sich unsere Schüler auf einen dreiwöchigen Auslandsaufenthalt begeben. Das Ziel sind die USA mit Stationen in New York und Washington. Die Unterbringung in Gastfamilien erfordert die Vertiefung der englischen Sprache und das Erleben einer anderen Kultur.

Das Curriculum für Klasse 10 setzt den Schwerpunkt auf die Berufsorientierung und sieht daher ein 14tägiges Betriebspraktikum vor. Ziel ist, erste praktische Erfahrungen in beruflichen Tätigkeiten zu sammeln und eigene Interessen auszuloten. Schüler, die ihr Praktikum zeitlich vorziehen, haben alternativ die Möglichkeit, am Austausch mit unserer Partnerschule SISU Bilingual School in Shanghai teilzunehmen. Im August kommen die Gastschüler zu uns nach Marienau, vor den Herbstferien reisen MArienauer Schüler für ca. 10 Tage nach Shnghai. Die Verständigung während des SChüleraustausch erfolgt auf Englisch.

Schüler der 11. Klasse nehmen am NAU-Projekt teil, das sich in zwei Phasen (vor den Herbst- bzw. Osterferien) gliedert. Mit dem Wechsel in die Oberstufe finden Fahrten nicht mehr im Klassenverband statt, sondern sind an die Profilwahl in der Oberstufe angebunden. Je nach Wahl vertiefen die Schüler der 12. Jahrgangsstufe Inhalte des sprachlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder künstlerischen Profils im Rahmen einer Seminarfahrt.

In der 13. Jahrgangsstufe findet in der Woche vor den Herbstferien eine intensive Vorbereitung auf das Abitur statt mit thematischen Vertiefungen, Klausuren und einer Beratung zur Studienfachwahl.