Marienauer erlaufen fast 7.000 € für den guten Zweck

Sponsorenlauf zu Gunsten der BARADA Syrienhilfe e.V.: Im Rahmen des Tags der offenen Tür am 05. Mai 2018 hat die Schule Marienau einen Sponsorenlauf zugunsten der BARADA Syrienhilfe e.V. veranstaltet. 60 laufbegeisterte Schüler, Lehrer, Eltern, Geschwister und Gäste gingen an den Start und liefen Runde um Runde für den guten Zweck. Insgesamt wurden es 825 Runden, was einer Gesamtstrecke von 330 gelaufenen Kilometern entspricht. Alle Läuferinnen und Läufer hatten sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die einen Betrag pro Runde zugesagt haben. Der Spendenlauf war ein voller Erfolg. Insgesamt konnten beachtliche 6.920,00 Euro gesammelt werden. Der Betrag geht nun umgehend an die BARADA Syrienhilfe e. V.

Die Entscheidung für die Zusammenarbeit und Unterstützung der BARADA Syrienhilfe e. V. wurde von dem Marienauer Schülerrat getroffen. Im Mai 2017 wurde die Zusammenarbeit durch eine Patenschaft mit der syrischen AMAL Schule, einer Bildungseinrichtung im Flüchtlingslager Athme, gekrönt. Der Schulunterricht soll helfen, die Kriegserlebnisse der teilweise stark traumatisierten Kinder zu verarbeiten. Die Kinder sollen lesen, schreiben und rechnen lernen, damit sie eine Perspektive in der Welt haben. Ohne eine Schulbildung ist das schwer möglich. Deshalb macht sich Barada für die Kinder stark.

Die Schule Marienau nutzt verschiedene Schulaktivitäten, um Spenden für dieses Projekt zu sammeln und dazu beizutragen, den Kindern an der syrisch-türkischen Grenze mit Hilfe von schulischer Bildung eine Perspektive für ihren weiteren Lebensweg zu ermöglichen. Wir danken alle, die uns und somit die Barada Syrienhilfe e.V. unterstützen!
Text:LA